Hallo Forstwalder

Willkommen auf der Webseite der Bürgervereine Forstwald und Holterhöfe.
Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Wir werden Sie auf
diesen Seiten über unsere Aktivitäten in Form verschiedener Blogeinträge auf
dem Laufenden halten und wünschen Ihnen viel Freude bei den Informationen
über unseren “Forstwald”. Nutzen Sie für Ihre Anregungen und Hinweise die verschiedenen Themen in unseren Kategorien und die Möglichkeit, Ihre Meinung
als Kommentar zu hinterlegen; um Kommentare zu bearbeiten, geben  Sie bitte
Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse an. Wenn Sie über zukünftige Ereignisse, Einladungen oder neue Artikel informiert werden wollen, tragen Sie sich einfach für den Newsletter ein!
E-Mail Anfragen/Mitteilungen oder Kommentare zu Artikeln ohne vollständigen Angaben von Namen und gültiger E-Mail Adresse werden gelöscht bzw. nicht freigeschaltet!

Vielen Dank!

Aktuell: Ausgabe 47 unserer Zeitschrift “Der Forstwald” im Archiv

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Forstwalder Bücherei: Buchausstellung 2018

Die Forstwalder Bücherei lädt ein:
zur großen Buchausstellung am

Samstag, den 10.11.18 von 15.00 bis 18.00 Uhr und
Sonntag, den 11.11.18   von  9.30 bis 14.00 Uhr

im Pfarrheim Hermann-Schumacher-Str. (neben dem Kindergarten).

Schmökern Sie bei einer Tasse Kaffee und guter Musik in neuen aktuellen Büchern.
Genießen Sie diese Forstwalder Buchausstellung. Gönnen Sie sich was Gutes zum Lesen, Hören und Spielen und finden Sie die passenden Geschenke für das Weihnachtsfest.
Wir besorgen für Sie jedes lieferbare Buch ! Buchgutscheine sind möglich.

Kartenvorverkauf für “ Der Räuber Hotzenplotz“ der Forstwalder Theatergruppe!
Außerdem erwartet Sie eine Bilderausstellung von Claudia Dumke-Ulrich!
Bücherei – Ausleihzeit an diesem Wochenende
Samstag 15.00 – 18.00 und Sonntag 9.30 – 14.00!

Text: C. Scharnofske

Veröffentlicht unter Veranstaltungen / Feste / Einladungen | Hinterlasse einen Kommentar

St.Martinszug in Forstwald am 17.11.2018

Am Samstag, den 17.11.2018 startet ab 17.00 Uhr auf der Eichenalle (Schulhof wegen Umbau gesperrt) der Umzug!
Nach dem Zugende findet die Mantelszene mit Martinsfeuer auf dem Sportplatz statt!

Wie jedes Jahr bietet der BV Forstwald Glühwein und Bratwurst an.
Mehr dazu hier: St.Martin!
Auf Nachfrage (s.Kommentar):  Unser Zug zieht nun wieder in der bekannten Strecke über
Eichenallee – Bellenweg – Plückertzstraße – Hermann-Schumacher Straße – Elsternweg – Stockweg – Kuckucksweg – Hermann-Schumacher Straße – Forstwaldstraße – Bellenweg – Sportplatz!

Veröffentlicht unter Veranstaltungen / Feste / Einladungen | 2 Kommentare

Bürgerinitiative legt Fakten auf den Tisch

In der brandneuen Broschüre  „Fakten-Check 2018 über die Verbesserung der Lebensqualität durch Aufforstung des Kasernengeländes“ dokumentiert die „Bürgerinitiative Forstwald für Aufforstung Kasernengelände“ im Detail alle relevanten und historisch korrekten Aspekte zu dieser nicht enden wollenden Geschichte. Warum hält man es nicht mit einem Zeitungsartikel von 1937, so die Sprecher der Bürgerinitiative, in dem sinngemäß steht: „…wer die willkommene Erholung zu finden wünscht, der wird von selbst um die Erhaltung des Naturbildes besorgt sein, allein aus Dankbarkeit für die Stadt Krefeld, die mit großen Kosten den Wald erhält und aufforstet.“ Ein aktuelles Thema mit echter Nachhaltigkeit.

Die Broschüre haben der Oberbürgermeister, die Beigeordneten, alle Krefelder Ratsmitglieder und die Bezirksvertretung West erhalten.

Der interessierte Bürger kann die Broschüre zum Preis von 8 € erwerben in der Klein´schen Buchhandlung, Krefeld, Rheinstraße 133, im Post-Office Forstwald, Plückertzstraße 208 / Stockweg und in Heikes Ecklädchen, Laschenhütte, Feldburgweg 82 und Tönisvorster Buchhandlung, Tönisvorst, Hochstraße 49.

Text: J.Reck

Veröffentlicht unter Bebauung / Planung / Häuser, Kaserne im Forstwald - zukünftige Nutzung, Unser Wald im "Forstwald", Verkehrswege / Bus und Bahn | Hinterlasse einen Kommentar

IN VINO VERITAS: Bratapfelmarkt auf dem Hof

Samstag, 3. November 2018Sonntag, 4. November 2018

Eintritt frei
SAMSTAG 11–19 UHR
SONNTAG 11–18 UHR

Das IN VINO VERITAS öffnet seine Türen und lädt alle ein – zu köstlichen Bratäpfeln, Livemusik, einem großen Kunsthandwerkermarkt mit Kreativem nicht nur zur Adventszeit, begleitet von dem beliebten Wildgulasch und leckeren Wildbratwürsten. Ausgewählte Weine und erlesene Feinkostangebote runden
den Bratapfelmarkt ab. JAZZMUSIK live zum Mittag: Samstag ab 14 Uhr

JAZZFRÜHSCHOPPEN UND FALKNER FLUGVORFÜHRUNGEN
auf der großen Wiese: Sonntag ab 11 Uhr

Eintritt frei.

AB 19 UHR
Gänseessen (mit Vorbestellung) und a la carte. Bitte reservieren Sie einen Tisch über Open-Table hier oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter 02154-814 08 54.

EBENFALLS ZU GAST AUF UNSEREM BRATAPFELMARKT: FÉLIX LEZCANO
Félix ist Winzer und Besitzer des Familienbetriebs. Er ist Pionier in der Erarbeitung der Reserva Weine seit 1991 sowie der Impulsgeber für die Einführung der Weinrebe Merlot in der Weinregion Cigales. Sein erster Jahrgang wurde bereits als der erste Reserva Wein mit Herkunftsbezeichnung (D.O.P.) Cigales qualifiziert, was Lezcano-Lacalle zu dem Vorreiter der großen Weine des Weingebiets machte.

 
Bitte beachten:Hallo Forstwalder, unser Bratapfelmarkt findet am 03 . & 04. November statt. Wir erwarten viele Besucher deshalb ist wieder am Hof eine Einbahnstraße eingerichtet.
Alles andere läuft wie gewohnt ein zauberhaftes Hoffest mit Falknervorführungen, Jazzfrühschoppen und vielem mehr. Kommt vorbei wir freuen uns auf Euren Besuch Herzlichst Eure Familie Böckermann InVino Veritas

Veröffentlicht unter Veranstaltungen / Feste / Einladungen | Hinterlasse einen Kommentar

Bürgertreff im Jugendheim Maria Waldrast

Liebe Forstwalderinnen und Forstwalder,

der nächste Bürgertreff steht vor der Tür:

02.November 2018 von 20.00 bis 24.00 Uhr.

Für die Hartgesottenen gibt es unter dem Glasdach oder natürlich auch im Jugendheim die Möglichkeit, mit Nachbarn ins Gespräch zu kommen.

Damit niemand hungern muß, gibt es frische Mini-Pizza. Dazu haben wir natürlich auch die richtigen Getränke da. Unsere Bücherei hat ab 20.00 Uhr geöffnet. Dort kann man sich für die dunklen langen Abende so richtig mit Schmökern oder Filmen eindecken!

Bitte beachten: Buchausstellung der Bücherei Forstwald am 10. und 11.11.2018 im Jugendheim.

Wir freuen uns

Markus Kleiner

Veröffentlicht unter Veranstaltungen / Feste / Einladungen | Hinterlasse einen Kommentar

Schienenersatzverkehr ab November für den Bf. Forsthaus / Änderung Busverkehr 051

Eine Information von unerem Bahnexperten Hans-Joachim Janssen: Anfang November gibt es wieder mal für den Bahnhof Forsthaus einen Schienenersatzverkehr

Für die RB33:  Von Donnerstag, 1. November, 0.30 Uhr bis Montag, 5. November, 3.00 Uhr Schienenersatzverkehr Mönchengladbach Hbf <> Krefeld Hbf und frühere Fahrzeiten Duisburg Hbf > Krefeld Hbf!

Mehr dazu hier!

Für die RB35: Am Freitag, 2. November 2018, ist die Strecke zwischen Krefeld Hbf und Mönchengladbach Hbf für die Züge der Linie RB 35 gesperrt. Für die ausfallenden Fahrten richtet Abellio einen Ersatzverkehr mit Bussen ein.

Mehr dazu hier!

Aufgrund von Bauarbeiten am Bahnübergang Bellenweg müssen die Buslinien 051 und NE5 von Donnerstag, 1. November, bis einschließlich Sonntag, 4. November, folgende Umleitung fahren:

In Fahrtrichtung „Krefeld Hbf. Süd“ nach Bedienung der Haltestelle „Elsternweg“ geradeaus Stockweg, unmittelbar hinter dem Bahnübergang rechts Hochbendweg bis zur Haltestelle „Laschenhütte“ und weiter den normalen Linienweg. Die Haltestelle „Stockweg“ kann während der Umleitung nicht bedient werden, es wird eine Ersatzhaltestelle auf dem Stockweg vor der Einmündung Plückertzstraße eingerichtet. Auch die Haltestelle „Bellenweg“ kann nicht angefahren werden. Fahrgäste sollten stattdessen die Haltestelle „Laschenhütte“ benutzen.

Mehr dazu hier!

Veröffentlicht unter Verkehrswege / Bus und Bahn | Hinterlasse einen Kommentar

Filmdreh über Udo Lindenberg im Forstwald

Kurios:  Dreharbeiten für den Kinofilm über die Rocklegende Udo Lindenberg finden hier im Forstwald statt. Gedreht wird in einem leerstehenden Haus auf der Plückertsstraße.
Dort wird das Elternhaus von Udo Lindenberg im Jahr 1971 nachgestellt. Der Film kommt voraussichtlich Anfang 2020 ins Kino. Da das Haus hier im Forstwald Ähnlichkeit mit seinem Elternhaus hat, wurde es ausgesucht.
Zum Zeitpunkt der Aufnahmen wurde der Zustand von Weihnachten 1971 nachgestellt.

 

 

 

Auf dem gesamten Amselweg stehen Produktions-LKWs, Catering und ein Wagen für die Maske usw.

Am Filmset sind die Leute sehr mitteilsam und höflich und so durften wir vom Bürgerverein ein paar Fotos vom Set machen.
Artikel der Zeitung: Film über Panik-Rocker Lindenberg wird gedreht.
Text und Bilder (Handy): Lv.d.Biggelaar

Veröffentlicht unter Veranstaltungen / Feste / Einladungen | Hinterlasse einen Kommentar

Forstwalder Theatergruppe: “Der Räuber Hotzenplotz”

Der gerissene Räuber Hotzenplotz überfällt Kasperls Großmutter und raubt ihre Kaffeemühle, die für sie einen besonderen Wert darstellt, weil Kasperl und sein Freund Seppel ihr diese zum Geburtstag geschenkt hatten. Außerdem kann die Kaffeemühle das Lieblingslied der Großmutter „Alles neu macht der Mai“ spielen. Kasperl und Seppel beschließen, den Räuber Hotzenplotz zu fangen, da sie dies dem Wachtmeister Alois Dimpfelmoser nicht zutrauen. Um herauszufinden, wo der Räuber seinen Unterschlupf hat, füllen sie eine Holzkiste mit Sand und schreiben „Vorsicht Gold!“ darauf. Dann bohren sie ein Loch in den Kistenboden, das sie mit einem Streichholz verschließen. Nachdem sie die Kiste in den Wald gebracht haben, taucht der Räuber Hotzenplotz auf und wird sofort auf die Kiste aufmerksam. Die beiden ziehen das Streichholz heraus und bringen sich in Sicherheit. In dem Glauben, dass sich Gold in der Kiste befindet, schleppt der Räuber sie in seine Räuberhöhle. Dort bemerkt er den wahren Inhalt seiner Beute und die Spur, die der herausgerieselte Sand bis zu seinem Unterschlupf hinterlassen hat.

Weil beide unterwegs ihre Kopfbedeckungen getauscht haben, um nicht erkannt zu werden, werden sie nun vom Räuber Hotzenplotz miteinander verwechselt.

Kasperl stellt sich dumm, indem er Hotzenplotz’ Namen immer wieder falsch ausspricht. Das hat zur Folge, dass Hotzenplotz ihn für einen Beutel Schnupftabak an den Zauberer Petrosilius Zwackelmann verkauft. Dieser braucht einen Diener, der für ihn Kartoffeln schält, da er es nicht schafft, deren Schale herunterzuzaubern. Als Kasperl Zwackelmanns Namen falsch ausspricht, wird der Zauberer zwar wütend, hat aber damit die Bestätigung, dass sein neuer Diener zu dumm ist, um hinter seine Zaubergeheimnisse zu kommen. 

wie es weiter geht erfahrt ihr bei unseren Aufführungen und mehr dazu auf der Webseite der “Forstwalder Theatergruppe”

Veröffentlicht unter Veranstaltungen / Feste / Einladungen | Hinterlasse einen Kommentar

Herbstschoppen 2018

Herbstschoppen am 5. Oktober 2018
Am Freitagabend, ab 19 Uhr versammelten sich zahlreiche interessierte Bürger im Pfarrheim der evangelischen Johanneskirche zu einem geselligen Zusammensein, um bei einem Glas Wein, Bier oder Wasser und herrlichen Schnittchen über aktuelle Themen oder auch Alltägliches im Forstwald zu sprechen.

Unser Vorsitzender, Michael Gobbers, begrüßte die Teilnehmer auf das herzlichste. Ein ganz wichtiges Thema war, dass der Martinszug, dieses Jahr nicht auf dem Schulhof sondern auf dem Sportplatz stattfindet, da dringende Renovierungsarbeiten an und in der Schule vorgenommen werden.

Danach wurde über die verschiedensten Themen in kleineren Gruppen diskutiert und erzählt. Besonders bedanken möchte sich der Vorstand bei den zahlreichen Helfern, die diesen Abend vorbereitet und mitgestaltet haben und dadurch zu seinem Gelingen maßgeblich beigetragen haben.

Letztendlich haben ungefähr 80 Bürger – die letzten bis ca. 24 Uhr – einen interessanten und informativen Abend erleben können.

Text/Bilder: Lodewijk van den Biggelaar

Veröffentlicht unter Veranstaltungen / Feste / Einladungen | Hinterlasse einen Kommentar

Forstwaldschule: geplanten Renovierungsmaßnahmen

Aufgrund des hohen Informationsbedürfnis in der Elternschaft der Forstwaldschule hat Frau Gather, als Schulleiterin, Herrn Maas, Fachbereichsleiter des Schulamtes der Stadt Krefeld, und Herrn Jaghou, Leiter des zentralen Gebäudemanagements zu einem Informationsabend in die Forstwaldschule eingeladen, der von zahlreichen Eltern und Lehrern der Schule wahrgenommen wurde.
Demnach sind – wie bereits bekannt – während der in den Sommerferien geplanten Sanierungsmaßnahmen in der Schule – massive Mängel in der Deckenkonstruktion des Ostflügels festgestellt worden, die dazu geführt haben, dass der Gebäudetrakt gesperrt werden musste. Aufgrund der Schwere der Mängel wurde Gefahr im Vollzug festgestellt und durch einen hohen persönlichen Einsatz der zuständigen Behörden eine Ersatzlösung durch die zwischenzeitlich aufgestellten Container bis zum Schulbeginn geschaffen.

Zur Abwendung drohender Gefahren aus den festgestellten Mängeln an der Deckenkonstruktion werden die notwendigen Reparaturmaßnahmen umgehend umgesetzt. Die Planung sieht vor, dass die Sanierung der Decken bis zum Winter abgeschlossen sein soll. Zu Beginn des Jahres 2019 – geplant ab Februar – werden dann die ursprünglich geplanten Erneuerungen umgesetzt werden. Dies betrifft den Einbau einer neuen Akustikdecke, neuer Fußböden, Verkabelung, Wasserleitungen und Vernetzung der Räume. Die ursprünglich für 2021 geplante Erneuerung der Fensteranlagen wird ebenfalls im Rahmen dieser Maßnahmen vorgezogen. Geplante Fertigstellung ist Sommer 2019.

Anschließend wird der Westflügel ebenfalls erneuert. Hierzu werden dann die bereits vorhandenen Container ggfls. noch genutzt werden können. Durch das Gebäudemanagement der Stadt Krefeld wurde festgestellt, dass die Deckenkonstruktion hier nicht betroffen ist, so dass „nur“ die regulären Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden müssen. Auch hierbei werden die Fensteranlagen mit erneuert werden.
Herr Jaghou führte weiter aus, dass derzeit geprüft wird, ob die eigentlich zu einem späteren Zeitpunkt geplante Sanierung der Sanitäranlagen ebenfalls im Rahmen der anberaumten Maßnahmen durchgeführt werden soll. Ferner hat er zugesichert, dass das Schulgebäude einer regelmäßigen, jährlichen Überprüfung auf Bauschäden unterzogen wird, um für die Zukunft vergleichbar kritische Situationen rechtzeitig vermeiden zu können. Auch soll eine Meldestelle eingerichtet werden, an die festgestellte Baumängel oder vermutete Schäden gemeldet werden können, damit diese zeitnah begutachtet werden können. Auch der Zustand der Turnhalle, bzw. der Zeitpunkt und das Ergebnis der letzten Nachschau soll nochmals überprüft werden.

Frau Gather dankte den Vertretern der Stadt für die bereits erfolgte schnelle und unbürokratische Umsetzung der notwendigen Schritte und die umfassende Informtion. Auch wenn die nächste Zeit bis zur Fertigstellung viele Einschränkungen und Kompromisse erfordert, freut sich Frau Gather auf die dann runderneuerte Forstwaldschule, die dann allen Schülern und dem Lehrerkollegium deutlich bessere Rahmenbedingungen für die Herausforderungen des Schulalltags bietet.

Text:M.Jansen

Veröffentlicht unter Forstwaldschule | Hinterlasse einen Kommentar