Hallo Forstwalder

Willkommen auf der Webseite der Bürgervereine Forstwald und Holterhöfe.
Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Wir werden Sie auf
diesen Seiten über unsere Aktivitäten in Form verschiedener Blogeinträge auf
dem Laufenden halten und wünschen Ihnen viel Freude bei den Informationen
über unseren “Forstwald”. Nutzen Sie für Ihre Anregungen und Hinweise die verschiedenen Themen in unseren Kategorien und die Möglichkeit, Ihre Meinung
als Kommentar zu hinterlegen; um Kommentare zu bearbeiten, geben  Sie bitte
Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse an. Wenn Sie über zukünftige Ereignisse, Einladungen oder neue Artikel informiert werden wollen, tragen Sie sich einfach für den Newsletter ein!
E-Mail Anfragen/Mitteilungen oder Kommentare zu Artikeln ohne vollständigen Angaben von Namen und gültiger E-Mail Adresse werden gelöscht bzw. nicht freigeschaltet!

Vielen Dank!

Aktuell: Ausgabe 47 unserer Zeitschrift “Der Forstwald” im Archiv

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Forstwalder Theatergruppe: “Der Räuber Hotzenplotz”

Der gerissene Räuber Hotzenplotz überfällt Kasperls Großmutter und raubt ihre Kaffeemühle, die für sie einen besonderen Wert darstellt, weil Kasperl und sein Freund Seppel ihr diese zum Geburtstag geschenkt hatten. Außerdem kann die Kaffeemühle das Lieblingslied der Großmutter „Alles neu macht der Mai“ spielen. Kasperl und Seppel beschließen, den Räuber Hotzenplotz zu fangen, da sie dies dem Wachtmeister Alois Dimpfelmoser nicht zutrauen. Um herauszufinden, wo der Räuber seinen Unterschlupf hat, füllen sie eine Holzkiste mit Sand und schreiben „Vorsicht Gold!“ darauf. Dann bohren sie ein Loch in den Kistenboden, das sie mit einem Streichholz verschließen. Nachdem sie die Kiste in den Wald gebracht haben, taucht der Räuber Hotzenplotz auf und wird sofort auf die Kiste aufmerksam. Die beiden ziehen das Streichholz heraus und bringen sich in Sicherheit. In dem Glauben, dass sich Gold in der Kiste befindet, schleppt der Räuber sie in seine Räuberhöhle. Dort bemerkt er den wahren Inhalt seiner Beute und die Spur, die der herausgerieselte Sand bis zu seinem Unterschlupf hinterlassen hat.

Weil beide unterwegs ihre Kopfbedeckungen getauscht haben, um nicht erkannt zu werden, werden sie nun vom Räuber Hotzenplotz miteinander verwechselt.

Kasperl stellt sich dumm, indem er Hotzenplotz’ Namen immer wieder falsch ausspricht. Das hat zur Folge, dass Hotzenplotz ihn für einen Beutel Schnupftabak an den Zauberer Petrosilius Zwackelmann verkauft. Dieser braucht einen Diener, der für ihn Kartoffeln schält, da er es nicht schafft, deren Schale herunterzuzaubern. Als Kasperl Zwackelmanns Namen falsch ausspricht, wird der Zauberer zwar wütend, hat aber damit die Bestätigung, dass sein neuer Diener zu dumm ist, um hinter seine Zaubergeheimnisse zu kommen. 

wie es weiter geht erfahrt ihr bei unseren Aufführungen und mehr dazu auf der Webseite der “Forstwalder Theatergruppe”

Veröffentlicht unter Veranstaltungen / Feste / Einladungen | Hinterlasse einen Kommentar

Forstwalder Bücherei: Buchausstellung 2018

Die Forstwalder Bücherei lädt ein:
zur großen Buchausstellung am

Samstag, den 10.11.18 von 15.00 bis 18.00 Uhr und
Sonntag, den 11.11.18   von  9.30 bis 14.00 Uhr

im Pfarrheim Hermann-Schumacher-Str. (neben dem Kindergarten).

Schmökern Sie bei einer Tasse Kaffee und guter Musik in neuen aktuellen Büchern.
Genießen Sie diese Forstwalder Buchausstellung. Gönnen Sie sich was Gutes zum Lesen, Hören und Spielen und finden Sie die passenden Geschenke für das Weihnachtsfest.
Wir besorgen für Sie jedes lieferbare Buch ! Buchgutscheine sind möglich.

Kartenvorverkauf für “ Der Räuber Hotzenplotz“ der Forstwalder Theatergruppe!
Außerdem erwartet Sie eine Bilderausstellung von Claudia Dumke-Ulrich!
Bücherei – Ausleihzeit an diesem Wochenende
Samstag 15.00 – 18.00 und Sonntag 9.30 – 14.00!

Text: C. Scharnofske

Veröffentlicht unter Veranstaltungen / Feste / Einladungen | Hinterlasse einen Kommentar

Herbstschoppen 2018

Herbstschoppen am 5. Oktober 2018
Am Freitagabend, ab 19 Uhr versammelten sich zahlreiche interessierte Bürger im Pfarrheim der evangelischen Johanneskirche zu einem geselligen Zusammensein, um bei einem Glas Wein, Bier oder Wasser und herrlichen Schnittchen über aktuelle Themen oder auch Alltägliches im Forstwald zu sprechen.

Unser Vorsitzender, Michael Gobbers, begrüßte die Teilnehmer auf das herzlichste. Ein ganz wichtiges Thema war, dass der Martinszug, dieses Jahr nicht auf dem Schulhof sondern auf dem Sportplatz stattfindet, da dringende Renovierungsarbeiten an und in der Schule vorgenommen werden.

Danach wurde über die verschiedensten Themen in kleineren Gruppen diskutiert und erzählt. Besonders bedanken möchte sich der Vorstand bei den zahlreichen Helfern, die diesen Abend vorbereitet und mitgestaltet haben und dadurch zu seinem Gelingen maßgeblich beigetragen haben.

Letztendlich haben ungefähr 80 Bürger – die letzten bis ca. 24 Uhr – einen interessanten und informativen Abend erleben können.

Text/Bilder: Lodewijk van den Biggelaar

Veröffentlicht unter Veranstaltungen / Feste / Einladungen | Hinterlasse einen Kommentar

Forstwaldschule: geplanten Renovierungsmaßnahmen

Aufgrund des hohen Informationsbedürfnis in der Elternschaft der Forstwaldschule hat Frau Gather, als Schulleiterin, Herrn Maas, Fachbereichsleiter des Schulamtes der Stadt Krefeld, und Herrn Jaghou, Leiter des zentralen Gebäudemanagements zu einem Informationsabend in die Forstwaldschule eingeladen, der von zahlreichen Eltern und Lehrern der Schule wahrgenommen wurde.
Demnach sind – wie bereits bekannt – während der in den Sommerferien geplanten Sanierungsmaßnahmen in der Schule – massive Mängel in der Deckenkonstruktion des Ostflügels festgestellt worden, die dazu geführt haben, dass der Gebäudetrakt gesperrt werden musste. Aufgrund der Schwere der Mängel wurde Gefahr im Vollzug festgestellt und durch einen hohen persönlichen Einsatz der zuständigen Behörden eine Ersatzlösung durch die zwischenzeitlich aufgestellten Container bis zum Schulbeginn geschaffen.

Zur Abwendung drohender Gefahren aus den festgestellten Mängeln an der Deckenkonstruktion werden die notwendigen Reparaturmaßnahmen umgehend umgesetzt. Die Planung sieht vor, dass die Sanierung der Decken bis zum Winter abgeschlossen sein soll. Zu Beginn des Jahres 2019 – geplant ab Februar – werden dann die ursprünglich geplanten Erneuerungen umgesetzt werden. Dies betrifft den Einbau einer neuen Akustikdecke, neuer Fußböden, Verkabelung, Wasserleitungen und Vernetzung der Räume. Die ursprünglich für 2021 geplante Erneuerung der Fensteranlagen wird ebenfalls im Rahmen dieser Maßnahmen vorgezogen. Geplante Fertigstellung ist Sommer 2019.

Anschließend wird der Westflügel ebenfalls erneuert. Hierzu werden dann die bereits vorhandenen Container ggfls. noch genutzt werden können. Durch das Gebäudemanagement der Stadt Krefeld wurde festgestellt, dass die Deckenkonstruktion hier nicht betroffen ist, so dass „nur“ die regulären Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden müssen. Auch hierbei werden die Fensteranlagen mit erneuert werden.
Herr Jaghou führte weiter aus, dass derzeit geprüft wird, ob die eigentlich zu einem späteren Zeitpunkt geplante Sanierung der Sanitäranlagen ebenfalls im Rahmen der anberaumten Maßnahmen durchgeführt werden soll. Ferner hat er zugesichert, dass das Schulgebäude einer regelmäßigen, jährlichen Überprüfung auf Bauschäden unterzogen wird, um für die Zukunft vergleichbar kritische Situationen rechtzeitig vermeiden zu können. Auch soll eine Meldestelle eingerichtet werden, an die festgestellte Baumängel oder vermutete Schäden gemeldet werden können, damit diese zeitnah begutachtet werden können. Auch der Zustand der Turnhalle, bzw. der Zeitpunkt und das Ergebnis der letzten Nachschau soll nochmals überprüft werden.

Frau Gather dankte den Vertretern der Stadt für die bereits erfolgte schnelle und unbürokratische Umsetzung der notwendigen Schritte und die umfassende Informtion. Auch wenn die nächste Zeit bis zur Fertigstellung viele Einschränkungen und Kompromisse erfordert, freut sich Frau Gather auf die dann runderneuerte Forstwaldschule, die dann allen Schülern und dem Lehrerkollegium deutlich bessere Rahmenbedingungen für die Herausforderungen des Schulalltags bietet.

Text:M.Jansen

Veröffentlicht unter Forstwaldschule | Hinterlasse einen Kommentar

Herbstschoppen

Der Bürgerverein Forstwald lädt traditionell zum Herbstschoppen 2018 ein.

Teilen Sie uns Ihre Anregungen, Wünsche und Erfahrungen bei Getränken und kleinem Imbiss mit. Wir freuen uns auf Sie am:

05.Oktober ab 19.00 Uhr im Pfarrheim der Evangelischen Kirche
                                                                               Bellenweg 159.

Diesen Termin haben wir mit dem ebenfalls an diesem Abend regulär stattfindenden Bürgertreff  unter Federführung von Markus Kleiner zusammengelegt.

Veröffentlicht unter Veranstaltungen / Feste / Einladungen | Hinterlasse einen Kommentar

80´er-Jahre Party im Jugendheim

Liebe Forstwalder,

hier kommt eine Einladung zur lange geplanten

80´er-Jahre Party

im Jugendheim:
Die Party findet am 13.10.2018 im Jugendheim Maria Waldrast statt in der Zeit von 20.00 bis 1.00 Uhr und ist für die Altersklasse ab 18!

Ab sofort können Karten bei mir für 5,00 Euro pro Stück erworben werden (Adresse s. Plakat).

Viele Grüße

Markus Kleiner

Veröffentlicht unter Veranstaltungen / Feste / Einladungen | Hinterlasse einen Kommentar

Gegen Wohnungseinbruch: Riegel Vor! 2018

In Vorbereitung auf die bald beginnende „dunkle Jahreszeit“ und den erfahrungsgemäß zu erwartenden Anstieg der Wohnungseinbrüche, möchten wir Sie auf einige unserer Angebote und Aktionen hinweisen.

Wir vom Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Opferschutz (KK KP/O) der Polizei Krefeld bieten Ihnen und Ihren Mitgliedern weiterhin kostenfrei an:

  • Vorträge zum Thema „Schutz vor Einbruch, Diebstahl und Raub“ auf Mitgliederversammlungen
  • Infostand der Polizei bei geeigneten Veranstaltungen
  • Gruppenberatungen zum Einbruchschutz
  • Individuelle Einzelberatungen am Wohnobjekt oder bei uns auf der Dienststelle
  • Kostenlose Flyer und Broschüren zum Thema

Im Rahmen der landesweiten Aktionswoche „Riegel Vor! 2018“ vom 24. – 31. Oktober führen wir, unter Beteiligung Krefelder Errichterunternehmen für Sicherheitstechnik, folgende Aktionen durch:

  • Infostand in der Mediothek Krefeld vom 24.10.-27.10.2018 in der Zeit von 11:00 bis 17:00 Uhr, samstags von 11:00 bis 14:00 Uhr
  • Fachausstellung zum Thema „Sicherheitstechnik/Einbruchschutz“ in den Räumen des KK KP/O, Hansastr. 25, am 28.10.2018 in der Zeit von 11:00 bis 17:00 Uhr
  • weitere Veranstaltungen, die noch in den Medien, auch auf der Facebook-Seite der Polizei NRW Krefeld, beworben werden

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Aktionen in Ihrem Verein bewerben!
Sie, die Krefelder Bürgervereine, leisten seit vielen Jahrzehnten wichtige Arbeit u.a. im Sinne guter und aufmerksamer Nachbarschaften, welche, neben technischen Maßnahmen, ein wesentlicher Baustein sicherer Wohnquartiere sind. Zu dieser wichtigen gesellschaftlichen Aufgabe bieten wir Ihnen an, Sie aus kriminalpräventiver Sicht (weiterhin) zu unterstützen. Alle unsere Leistungen sind selbstverständlich unverbindlich, neutral und kostenfrei.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung, Ihre Fragen, Anregungen und Terminwünsche!

Ihre Ansprechpartner im KK KP/O:

Herr Michael Müller, Tel.: 02151 634-4920 /Herr Eden Nickel,     Tel.: 02151 634-4921

Mit freundlichen Grüßen

Eden Harald Nickel

Polizeipräsidium Krefeld
Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Opferschutz
Hansastr. 25
47799 Krefeld

Telefon:02151 634-4921
Fax:02151 634-4939
CN-Pol:07 249 4921
E-Mail:Eden.Nickel@polizei.nrw.de
Internet:http://www.polizei-krefeld.de

Veröffentlicht unter Aktionen / Veränderungen / Angebote /Verbesserungen.., Veranstaltungen / Feste / Einladungen | Hinterlasse einen Kommentar

Sommerfest und Trödelmarkt

Am

22.09.2018 findet ab 15.00 Uhr

rund um die Kirche Maria-Waldrast das diesjährige Sommerfest statt.

Neben Kaffee und Kuchen, Deftiges vom Grill lädt der Kindergarten in die Welt der Spiele ein. Ein Trödelmarkt und die beliebte Hüpfburg ergänzen das Programm.

Veröffentlicht unter Vereine im Forstwald | Hinterlasse einen Kommentar

Bürgertreff im Jugendheim Maria Waldrast

Liebe Forstwalderinnen und Forstwalder,

der nächste Bürgertreff steht vor der Tür:

Freitag, 7.September 2018   20.00 bis 24.00 Uhr.

An diesem Abend präsentiert uns Jürgen Reck einen Bildervortrag mit Erläuterungen zu den Dolomiten.

Wer Lust auf diese wunderschöne Gegend bekommen hat, kann sich direkt im Anschluss daran nebenan bei der Bücherei die passenden Reiseführer für die nächsten Wanderungen ausleihen! Ab 20.00 Uhr ist die Bücherei besetzt und freut sich auf Besuch.

Der Sportverein DJK VFL Forstwald ist an diesem Abend unser Gastgeber und freut sich ebenfalls auf viele anregende Gespräche. Wie immer findet das Treffen unter dem Glasdach sowie im Jugendheim an der kath. Kirche Maria Waldrast statt.

Gegen den kleinen Hunger haben wir Pizza-Baguette und zum abkühlen gibt es passend zum Vortrag Dolomiti-Eis.

Wie immer gibt es kühle Erfrischungen incl. Rot- und Weißwein.

Bürgertreff
Markus Kleiner

Veröffentlicht unter Veranstaltungen / Feste / Einladungen | Hinterlasse einen Kommentar

Forstwaldschule zieht in Container-Dorf

Kraftakt in Forstwald: Noch gut eine Woche bis zum Schulbeginn ist Zeit, um einen kompletten Gebäudetrakt der Grundschule vollständig zu räumen. Zwei Klassen und der Offene Ganztag ziehen für ein Jahr in ein Behelfsquartier auf dem Sportplatz um. Dort wurden am Dienstag vier Container angeliefert, aus denen nun ein kleines Schulgebäude samt Flur und Toilettentrakt konstruiert wird. Bis Samstag soll und muss alles stehen, denn dann kommt das Umzugsunternehmen, das Möbel und die wichtigsten Unterrichts-Materialien hinüberschafft.

Es begann ein Wettlauf mit der Zeit: Sechs Wochen, um ein Ausweichquartier zu schaffen, in dem rund ein Jahr lang unterrichtet werden kann. Denn so lange wird die Sanierung des Gebäudetrakts dauern. Dass in dem knappen Zeitfenster tatsächlich eine Lösung realisiert werden konnte, ist eine stramme Leistung des Fachbereichs 60, Gebäudemanagement. Innerhalb kürzester Zeit wurde ein Plan entwickelt, auf dem an die Schule angrenzenden Sportplatz einen neuen Gebäudetrakt mit Toilettenanlage aus Containern zu errichten. Wasser- und Stromleitung wurden verlegt, Tanks für die Abwässer verbuddelt und ein Punktfundament aus Betonquadern errichtet, auf dem die Container angeordnet werden. Dass überhaupt Container so kurzfristig verfügbar waren, ist ein Glück: „Wir haben die benötigten Module quasi in ganz Deutschland zusammen gekratzt und es war Zufall, dass in Düsseldorf die Miete für einige davon früher auslief, so dass wir diese nach Krefeld holen konnten“, sagt Sven Dobrzynski, Bauleiter der Krefelder Firma Fagsi.

Während die Bauprofis auf dem Sportplatz die Arbeiten überwachen, wird in der Schule gepackt und der Umzug vorbereitet. Ein Klassenraum im anderen Flügel war leer, so dass eine der betroffenen Klassen dort neues Quartier beziehen kann. Zwei Schulklassen und die beiden Gruppen des Ganztags werden in die Container ausweichen. Nicht das erste Mal übrigens: Vor einigen Jahren hat es schon einmal eine Container-Lösung auf dem Schulhof gegeben, als Räume für den Ganztag fehlten. Parallel zu Bauarbeiten und Umzugsvorbereitungen findet in der Forstwaldschule planmäßig die Ferienbetreuung der Ganztagskinder statt.

Die Arbeiten im maroden Gebäudetrakt sollen etwa bis Mai 2019 dauern. Die Decken der gesperrten Klassenräume werden abgetragen und ersetzt. Im Anschluss an diese Sofortmaßnahme werden Dachabdichtungen, Fenster, Abhangdecken, Fußböden, Fenster und Türen saniert bzw. ausgetauscht sowie Malerarbeiten durchgeführt.

RP vom 22.08.2018 C.Puvogel: Forstwaldschule zieht in Container-Dorf

Veröffentlicht unter Forstwaldschule | Hinterlasse einen Kommentar