Bezirksregierung informiert über Flüchtlingsunterkunft in Forstwald

Kaserne Forstwald

Kaserne Forstwald

Die Bezirksregierung Düsseldorf plant, auf dem Gelände der Francisca Baracks in Krefeld-Forstwald eine Notunterkunft für Flüchtlinge einzurichten. Daher lädt sie alle interessierten Bürger zu einer Informationsveranstaltung am

Montag, 18. Januar, um 18 Uhr ins Pädagogische Zentrum des Gymnasiums Horkesgath (Horkesgath 33)

ein. In diesem Rahmen werden Regierungspräsidentin Anne Lütkes, Oberbürgermeister Frank Meyer sowie weitere Vertreter der Bezirksregierung Düsseldorf, der Polizei und des Betreuungsverbandes über die Planungen informieren und für Fragen zur Verfügung stehen.

Für die Bürger aus Forstwald, die Schwierigkeiten haben, das Gymnasium Horkesgath selbst zu erreichen, wird ein Bus-Shuttle zur Verfügung stehen. Um 17.20 Uhr wird dieses ab der Haltestelle „Forsthaus” eine Schleife durch den Forstwald fahren und nacheinander folgende Haltestellen bedienen: „An Maria Waldrast”, „Herrmann-Schumacher-Straße”, „Elsternweg”, „Stockweg”, „Bellenweg”, „Laschenhütte”, „Holunderpfad”, „Schlehdornweg”. Im Anschluss geht es direkt zum Schulzentrum Horkesgath. Nach Veranstaltungsende fährt der Bus dann auf dem Rückweg in umgekehrter Reihenfolge wieder die Haltestellen im Forstwald an.

Quelle: Information Presseamt Stadt Krefeld vom 14.01.2016

Dieser Beitrag wurde unter Flüchtlingsunterkunft - Kaserne Forstwald veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.