Schumacher-Nachlass digital im Stadtarchiv

Historische Unterlagen, die im Krefelder Stadtarchiv in digitaler Form vorgehalten werden, sind ein rares Gut: Bis jetzt gab es gerade mal 18 Gigabyte digitalisierter Quellen – das ist eine Datenmenge, die sich auf einem kleinen USB-Stick unterbringen lässt. Daher sind die 5,8 Gigabyte Forstwalder Stadtgeschichte, die dem Archiv am Montag übergeben wurden, in doppelter Hinsicht etwas Besonderes.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Artikel der RheinischenPost vom 04.08.2020:  Schumacher-Nachlass digital im Stadtarchiv

Veröffentlicht unter Bebauung / Planung / Häuser, Unser Wald im "Forstwald" | Schreib einen Kommentar

Wie Gerhard Schumacher den Forstwald ersteigerte

Ein großes Internet-Auktionshaus wirbt mit dem Spruch: „Drei, zwei, eins…meins!“. So ähnlich ist es vor rund 200 Jahren auch bei der Versteigerung des Landes zugegangen, das heute als Forstwald bekannt ist. Mit dem Unterschied, dass damals drei Kerzen erlöschen mussten, bevor Gerhard Schumacher, der später auf diesem Gelände den Wald pflanzte, den Zuschlag bekam.

Den kompletten Artikel entnehmen Sie der Rheinischen Post vom 21.07.2020:
Wie Gerhard Schumacher den Forstwald ersteigerte

Veröffentlicht unter Bebauung / Planung / Häuser, Unser Wald im "Forstwald" | Schreib einen Kommentar

Jahreshauptversammlung der BV Forstwald und Holterhöfe entfallen

Auf Grund der weiter anhaltenden Situation im Rahmen der COVID-19-Pandemie und dem damit verbundenen Versammlungsverbote für mehr als fünf Personen werden die für Mai terminierten Jahrehauptversammlungen der Bürgerverein Forstwald am 27.05.2020 und Holterhöfe am 11.05.2020 nicht stattfinden. Es ist vorgesehen, die Versammlungen zu einem späteren, geeigneten Termin stattfinden zu lassen.

Text: D.Nelsen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen / Feste / Einladungen | Schreib einen Kommentar

In Vino Veritas: HeimatKüche to go!

Frau Gabriela Böckermann vom Restaurant “In Vino Veritas” bietet auf Grund der Entwicklung beim Corona Virus ihren Service “HeimatKüche” an, da ihr Restaurant nun geschlossen ist. Wie Sie den angeführten Informaionen entnehmen können, besteht ab 19.03.2020 die Möglichkeit frisch zubereitete Speisen für den Folgetag zu bestellen.

Das Essen kann geliefert oder abgeholt werden.

Ihre Gabriela Böckermann
IN VINO VERITAS
Text: D.Nelsen

_____________________________________________________________

Weitere Hilfsangebote:

Weitere individuelle Hilfsangebote von Bürgern finden sich auch auf der Seite von Nextddoor bzw. der gleichnamigen App.

Veröffentlicht unter Aktionen / Veränderungen / Angebote /Verbesserungen.. | Schreib einen Kommentar

Waldputz 2020 entfällt!

Leider müssen wir den Waldputz dieses Jahr auf Grund der Entwicklung des Corona Virus ausfallen lassen. Sollte ein neuer Termin möglich sein, werden wir Sie informieren.

BV Forstwald / Holterhöfe

Veröffentlicht unter Aktionen / Veränderungen / Angebote /Verbesserungen.., Unser Wald im "Forstwald" | Schreib einen Kommentar

Bürgertreff im Jugendheim Maria Waldrast

Einladung zum nächsten Bürgertreff:

 

Freitag 6.3.2020 ab 20.00 Uhr

 

Günter Göbels gibt uns an diesem Abend einen Einblick in den Vorgarten ohne Steine – auch im Forstwald immer ein Thema!

 

Natürlich steht er auch für Fragen rund um den naturnahen Garten gerne zur Verfügung.


Für das leibliche Wohl gibt es Mini-Pizza sowie die üblichen Getränke.

 

 

Viele Grüße

Markus Kleiner

Veröffentlicht unter Veranstaltungen / Feste / Einladungen | Schreib einen Kommentar

Waldputz im Forstwald und Holterhöfe

Unser Waldputz – eine gemeinsame Aktion der Bürgervereine Holterhöfe und Forstwald – findet am 28.März ab 10.00 Uhr statt.

Treffpunkt für den Bereich Holterhöfe ist der Parkplatz  am Tennisclub Forstwald
in Holterhöfe. Für den Bereich Forstwald treffen wir uns am Eingang der Forstwaldschule, Eichenallee! Nach unserem fleißigen Einsatz stärken wir uns gegen 12.00 Uhr mit einem kleinen Imbiss und Getränken. Material und Geräte werden in Zusammenarbeit mit der GSAK gestellt.

Auch dieses Jahr helfen uns die Pfadfinder vom DPSG-Forstwald und einige Kindergartengruppen, Danke!

Machen Sie mit! Unterstützen Sie uns! Familien können gerne auch ihre Kinder mitbringen!

Veröffentlicht unter Aktionen / Veränderungen / Angebote /Verbesserungen.., Unser Wald im "Forstwald" | Schreib einen Kommentar

Jubiläumskonzert in Maria-Waldrast

Dieses Jahr ist für die Verantwortlichen des Fördervereins für Kirchenmusik an St. Josef und Maria-Waldrast e.V. ein bedeutsames Jahr. Am Neujahrstag 1995 wurde mit dem Festhochamt in der Kirche St. Josef, Krefeld-Stadtmitte, der Verein, zunächst noch als Förderkreis gedacht und tätig, aus der Taufe gehoben. Seit nun schon 25 Jahren unterstützen die Mitglieder des Fördervereins die Kirchenmusik an St. Josef und Maria-Waldrast.

Vieles hat sich in dieser Zeit verändert:
Die Chorgemeinschaft St. Josef und Maria-Waldrast wurde mit dem Wechsel des musikalischen Leiters Heinz-Peter Kortmann zunächst in die Gemeinde St. Christophorus aufgelöst; Gemeindestrukturen haben sich seither grundlegend verändert. Die Mitglieder sind stolz, dass nach einem viertel Jahrhundert der Förderverein in dieser schnelllebigen Zeit weiterhin aktiv ist. Neben den Konzerten in beiden Kirchen, die sich großer Beliebtheit erfreuen, wird weiterhin die Kirchenmusik in den beiden Gemeinden unterstützt. So zuletzt beim Neujahrshochamt in St. Josef oder mit einer Spende von 1.000 Euro zur Reinigung der Orgel in Maria-Waldrast.

Alles in allem Grund genug, in diesem Jahr auch ein wenig zu feiern. Der Förderverein läd Sie am

                                    Sonntag, den 16. Februar 2020 um 18.00 Uhr

zu einem Jubiläumskonzert nach Maria-Waldrast ein. Mit Musik für Violine, Querflöte, Violoncello und Orgel erwartet die Zuhörer*innen ein apartes Programm mit Werken von J.S. Bach, J. Quantz, J.B. Boismortier, u.a.. Hierzu ist der Eintritt frei(willig).

Im Anschluss an das Konzert stößt der Förderverein gerne mit den Konzertbesucher*innen auf das 25-jährige Bestehen mit einem Glas Sekt an.  

Text: J.Venhofen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen / Feste / Einladungen, Vereine im Forstwald | Schreib einen Kommentar

Holterhöfer – Wussten Sie´s schon?

Wussten Sie schon um die Bedeutung dieser
beiden Schilder?

Sie stehen im Übergang „Josef-Schümmer-Weg“ in das Wohngebiet „Zu den Tannen“, einen Teil des „Josef-Schümmer-Weges“ und „An der Pappel“. Dieses gesamte Gebiet ist also als ausgewiesene „verkehrsberuhigte Zone“ oder, salopp gesagt, sog. „Spielstraßen“ anzusehen.

Aufgrund der Baugegebenheiten, der Straßenbefestigung, vor allem aber zum Schutz der Anwohner, deren Kinder und Kindeskinder gilt hier die Straßenverkehrsordnung (StVO), mit den 1980 eingeführten Schildern 325.1 (Einfahrt) und 325.2 (Ausfahrt).

Sie besagen u.a.

  1. es gilt für das gesamte Gebiet „Schrittgeschwindigkeit“, die maximale Geschwindigkeit also von 7 km/h (!) und nicht 30 km/h, 50 km/h oder noch mehr
  2. das Parken ist nur auf den dafür ausgewiesenen Flächen erlaubt (auf der Straße „An der Pappel“ gibt es keine dafür ausgewiesenen Flächen)
  3. es darf niemand gefährdet werden
  4. man muss nicht damit rechnen, überholt zu werden

Wussten Sie schon, dass die vorhandenen Pylone nur der Verkehrsberuhigung dienen und nicht einen sog. „Kreisverkehr“ darstellen? Es fehlen nämlich dafür die entsprechenden Hinweisschilder. Zudem ist dies vom Ordnungsamt und der Polizei bestätigt worden. Auch hier gilt nach wie vor die StVO mit der Vorschrift „rechts vor links“.

Wussten Sie schon,
dass die Bürger der
Siedlung „Holterhöfe“ aus Kostengründen entschieden haben, für die Straßenreinigung (Fegen der Straße, Beseitigung der Wildkräuter, Beseitigung des Schnees, etc.) selbst sorgen und dies nicht der Stadt Krefeld überlassen wollten? Leider werden, wahrscheinlich aus Unkenntnis heraus, diejenigen, die entsprechend tätig werden, immer nur müde belächelt.

Wenn Sie dies alles schon wussten und danach handelten, so sagt man, befinden Sie sich im sog. „grünen Bereich“. Falls Sie dies alles nicht wussten, dann betrachten Sie die vorherigen Bemerkungen als Informationen und es wäre wünschenswert, wenn auch danach gehandelt werden würde.

Im Übrigen zitiere ich „Frederic, Freiherr von Furchensumpf“ aus einer Sascha Grammel-Show, Zitat: “…freundlich, freundlich, freundlich, wer freundlich ist, kommt weiter.“

Artikel des BV Holterhöfe R.Bartsch

Veröffentlicht unter Ortsteil Holterhöfe, Verkehrswege / Bus und Bahn | Schreib einen Kommentar

Bürgertreff im neuen Jahr: Karnevalsparty

Liebe Forstwalder,

nach vielen Jahren Ruhe um die Karnevalstage ist es nun vorbei:

Am 15.02.2020 findet eine Karnevalsparty in den Räumen des Pfarrheimes Maria Waldrast statt; ab 19.00 Uhr kann im gesamten Heim gefeiert werden.

An diesem Abend gibt es alle Getränke, die es auch sonst beim Bürgertreff gibt: Alt, Pils, Radler, alkoholfreies Bier, Fritz Kola, Mischmasch, Fritz Zitrone, Weißwein und Rotwein sowie Prosecco

Snacks wie Käsewürfel oder Frikadellen für die Verpflegung dürfen gerne mitgebracht werden. Es gilt beim Essen Selbstverpflegung!

Kostüme sind gerne gesehen!

Zu Gast an diesem Abend werden sein:

– das Tönisvorster Dreigestirn

– die Prinzengarde St. Tönis

– die Treuen Husaren der Prinzengarde St. Tönis

– das Tönisvorster Karnevalskomitee TKK

Karten gibt es für 5,00 Euro / Stück bei mir auf der Hermann-Schumacher-Straße 68.

Viele Grüße für den Bürgertreff

Markus Kleiner

Veröffentlicht unter Veranstaltungen / Feste / Einladungen | Schreib einen Kommentar