Parken auf unbefestigtem Waldboden im Forstwald

Parken im Wald

Parken im Wald

Unser Forstwald zählt zu einem der schönsten Naherholungsgebiete in Krefeld und Umgebung. Er bietet nicht nur den Forstwaldern eine Oase der Entspannung und Erholung, auch viele Besucher aus nah und fern erfreuen sich an dieser schönen Natur. Das ökologische Gleichgewicht und der Naturschutz sind daher für unser Erholungsgebiet lebenswichtig und sollten für Alle im Vordergrund stehen.  Zum Naturschutz gehört auch, dass sich alle Besucher – vor allem Autofahrer –  an Regeln halten und den Wald und ihre Tiere  schützen. Hierzu zählt u. a. auch das Parken im Forstwald. Leider nimmt das „Wildparken“ an unerlaubten Plätzen auf unbefestigtem Waldboden ohne Beachtung von Begrenzungslinien am Straßenrand zu.

Forstwaldstraße - Siegersweg

Forstwaldstraße – Siegersweg

Forstwaldstraße

Forstwaldstraße

Plückertzstraße

Plückertzstraße

 

 

 

 

 

In Abstimmung mit der Bezirksvertretung und dem Stadtförster Arno Schönfeld-Simon vom Grünflächenamt wurden Baumstämme an den Straßenrändern von Forstwald- und Plückertzstraße zum Schutz der Natur aufgestellt.

Text: W.Krafft

Dieser Beitrag wurde unter Unser Wald im "Forstwald" veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.