Stockweg erhält Beleuchtung und neuen Fuß- und Radweg

20160220_133620_800Mit Schweigen und der knappen Information, am 14. April finde eine Verkehrsschau statt, hat die Krefelder Verwaltung eine sechs Wochen alte Anfrage der CDU in der Bezirksvertretung West quittiert, in der es um das Thema Verkehrssicherheit rund um das im Bau befindliche Flüchtlingslager in Forstwald geht. Auch eine Anfrage unserer Zeitung blieb unbeantwortet.
Mehr Informationen lieferte jetzt die Bezirksregierung. Eine Sprecherin teilte auf Anfrage mit, dass derzeit die Arbeiten für die Herstellung des Fuß- und Radwegs entlang des Kasernengeländes – Stockweg Richtung Bahnübergang und Richtung Tönisvorst – im Gange sind. Die vorhandene Beleuchtung im Bereich Kaserne am Stockweg werde ertüchtigt. Die Inbetriebnahme der Beleuchtung sei für Mitte Mai vorgesehen, Hintergrund der Verzögerung seien Lieferschwierigkeiten.
Weitere Informationen erfahren Sie im Artikel der Rheinischen Post vom 09.04.2016: Stockweg erhält Beleuchtung und neuen Fuß- und Radweg.

Dieser Beitrag wurde unter Flüchtlingsunterkunft - Kaserne Forstwald veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.