Bürgerinitiative legt Fakten auf den Tisch

In der brandneuen Broschüre  „Fakten-Check 2018 über die Verbesserung der Lebensqualität durch Aufforstung des Kasernengeländes“ dokumentiert die „Bürgerinitiative Forstwald für Aufforstung Kasernengelände“ im Detail alle relevanten und historisch korrekten Aspekte zu dieser nicht enden wollenden Geschichte. Warum hält man es nicht mit einem Zeitungsartikel von 1937, so die Sprecher der Bürgerinitiative, in dem sinngemäß steht: „…wer die willkommene Erholung zu finden wünscht, der wird von selbst um die Erhaltung des Naturbildes besorgt sein, allein aus Dankbarkeit für die Stadt Krefeld, die mit großen Kosten den Wald erhält und aufforstet.“ Ein aktuelles Thema mit echter Nachhaltigkeit.

Die Broschüre haben der Oberbürgermeister, die Beigeordneten, alle Krefelder Ratsmitglieder und die Bezirksvertretung West erhalten.

Der interessierte Bürger kann die Broschüre zum Preis von 8 € erwerben in der Klein´schen Buchhandlung, Krefeld, Rheinstraße 133, im Post-Office Forstwald, Plückertzstraße 208 / Stockweg und in Heikes Ecklädchen, Laschenhütte, Feldburgweg 82 und Tönisvorster Buchhandlung, Tönisvorst, Hochstraße 49.

Text: J.Reck

Dieser Beitrag wurde unter Bebauung / Planung / Häuser, Kaserne im Forstwald - zukünftige Nutzung, Unser Wald im "Forstwald", Verkehrswege / Bus und Bahn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.