Bund will Kasernengelände Forstwald verkaufen

Kaserne20160415Das Land Nordrhein-Westfalen muss noch offiziell die Kündigung des aktuell bestehendeMietverhältnisses erklären.

Die Stadt Krefeld wird einen Erstzugriff auf das ehemalige Kasernengelände in Forstwald erhalten, sobald das Land Nordrhein-Westfalen gegenüber der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) offiziell die Aufkündigung des aktuell noch bestehenden Mietverhältnisses erklärt.
Weitere Informationen im Artikel der RP vom 13.10.2016: Bund will Kasernengelände Forstwald verkaufen.

Dieser Beitrag wurde unter Flüchtlingsunterkunft - Kaserne Forstwald, Kaserne im Forstwald - zukünftige Nutzung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.