Bürgerverein Holterhöfe fordert mehr Sicherheit an Bushaltestelle

Der Weg von der Bushaltestelle Anrather Straße ins Wohngebiet Holterhöfe braucht Mut oder geländegängiges Schuhwerk – oder am besten beides. Manchmal rettet nur ein beherzter Sprung in.s Gelände vor herannahenden Autos und Lastwagen, die, wie Bürgervereinsvorsitzender Dieter Hentschel meint, oft viel schneller unterwegs sind, als mit den vorgeschriebenen 50 Stundenkilometern…..
Mehr Informationen entnehmen Sie dem Artikel der Rheinischen Post vom 19.02.2013 entnehmen:  Bürgerverein Holterhöfe fordert mehr Sicherheit an Bushaltestelle

Text: Dieter Nelsen

Dieser Beitrag wurde unter Ortsteil Holterhöfe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.