Der Mann, der Flüchtlinge mobil macht

Mehr als 90 gespendete Fahrräder hat Bernd Grießer aus Forstwald in den letzten eineinhalb Jahren für Flüchtlinge flott gemacht. Grießer ist ständig auf der Suche nach weiteren Rädern und hofft jetzt auf Spenden aus ganz Krefeld. 
 

Es ist eine stolze Zahl: Mehr als 90 Fahrräder sind durch die Hände des Forstwalders Bernd Grießer und von dort weiter an die Flüchtlingshilfe gegangen. Viele Forstwalder Bürger haben Grießer in den vergangenen eineinhalb Jahren unterstützt und freigiebig gebrauchte Drahtesel gespendet. Weil die Nachfrage nach Fahrrädern so groß ist, hofft der Pensionär jetzt, auch aus anderen Krefelder Stadtteilen Nachschub zu bekommen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Rheinischen Post vom 25.01.2017:
Der Mann, der Flüchtlinge mobil macht.

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen / Veränderungen / Angebote /Verbesserungen.. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.