Holterhöfe-Anwohnerinformation: Umbau der Kreuzung L384/L461 Anrather Straße/Gladbacher Straße

Die Anwohner in Holterhöfe wurden wie folgt von der Firma Heitkamp informiert:

Sehr geehrte Anwohnerinnen und Anwohner,

Wir möchten Ihnen an dieser  Stelle zuerst  für Ihr Verständnis und Ihre Toleranz  danken und Sie nachfolgend kurz über den weiteren Ablauf der Arbeiten informieren:

Die Straßenbauarbeiten sind weit fortgeschritten, und in Kürze soll der nächste Bauabschnitt – die Anrather Straße – begonnen werden.

Hierzu wird  am 26.01.2018 die Verkehrsführung wie folgt umgestellt:

Die neu hergestellte Gladbacher Straße wird freigegeben, im Gegenzug wird die “alte” Anrather Straße vom Ausbauende bei Haus-Nr.  754 I Heckenrosenweg bis zur Einmündung “Tennisplatz” voll gesperrt.

Die großräumige Umleitung von bzw. nach Anrath wird ab Kreuzung “Schottelstraße” über die Kempener Straße und die Aachener Straße I Gladbacher Straße in beiden Richtungen eingerichtet. Das Wohngebiet “Holterhöfe” kann ab diesem Tag über die neue Strecke (aus Neersen  bzw. aus Krefeld kommend) erreicht werden, jedoch nur noch über  die Straße “Sanddornweg” (!) Die Straßen  “Zu den Tannen”, “An der Pappel”  und “Am Rotdorn” werden als Sackgassen beschildert, d.h. sie können nur über den “Sanddornweg” erreicht werden(!)

Wir möchten Sie um Ihr Verständnis und Ihre Mitwirkung bitten und möchten uns an dieser  Stelle schon im Voraus für Ihr Verständnis bedanken.

Bei Interesse haben Sie die Möglichkeit, sich weitergehend zu informieren:
Unser Auftraggeber, der Landesbetrieb Straßenbau NRW, lädt Sie zu einer
Anwoh­nersprechstunde am 23.01.2018, 11:30 Uhr in das Baubüro an der Anrather Straße (Nähe Haus-Nr. 700) ein, damit ggf. aufkommende Fragen  im Vorfeld geklärt werden können.   

Mit freundlichen Grüßen

HEITKAMP Erd- und Straßenbau GmbH                                              Original-Anschreiben

Dieser Beitrag wurde unter Ortsteil Holterhöfe, Verkehrswege / Bus und Bahn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.