Internet im Forstwald

DSL im Forstwald 

Zur Zeit bestehen unterschiedliche Leistungen für die Geschwindigkeit des Netzes im Forstwald, wobei die Bahnlinie eine natürliche Grenze darstellt.

Nördlich der Bahn im Bereich um und entlang des Hochbendweges soll zur Zeit DSL mit 2000 MB möglich sein, wobei die tatsächlichen Geschwindigkeiten unter Last wohl deutlich darunterliegen; der Grund liegt in einem noch nicht realisierten Anschluss an eine Verteilerstation mit einer höheren Netzleistung.
Südlich der Bahnlinie war und ist nach den Investitionen der Telekom Ende 2008 und dem Aufbau neuer Verteilerkästen und Leitungen DSL 6000 möglich.

Seit Januar 2012 hat die Telekom in Forstwald bezüglich DSL aufgerüstet; Verstärker sind eingebaut worden und Geschwindigkeiten von bis zu 16000MB sind jetzt möglich.
Die Telekom baut nun auch in Krefeld VDSL Leitungen bei denen Geschwindigkeiten von bis zu 50000MB möglich sein werden. Allerdings wird das Gebiet Forstwald und Umgebung zur Zeit noch nicht davon profitieren.
Auch bietet die Telekom die neue LTE-(Long Term Evolution)Technik an, die über Funk übertragen wird. Diese Möglichkeit ist nun auch schon im Forstwald vorhanden. Welche Geschwindigkeiten Sie erhalten würden, müssten Sie selbst bei der Telekom in Erfahrung bringen, da diese sehr unterschiedlich sein können.
Die Telekom macht für diese Servicebereiche jedoch keine Werbung und so muss sich jeder interessierte Kunde selbst bei der Telekom melden.

Auch Vodafone bietet die LTE-Technik an, Interessenten müssen sich hier ebenfalls selbst bei dem Kundendienst von Vodafone melden. Dort können Sie auch Ihre mögliche Empfangsgeschwindigkeit erfahren.

Weitere technische Lösungen wie Richtfunk bzw. Nutzung über SAT-Anlagen oder Kabelanschlüssen erfahren Sie bei den jeweiligen Anbietern oder Fachbetrieben.
Text: Lodewijk van den Biggelaar

Dieser Beitrag wurde unter Internet / Telefon / TV / Funk veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Internet im Forstwald

  1. Kai Wiewandt sagt:

    Liebe Nachbarn,

    ich möchte hier keine Werbung machen, aber meine ehrliche Nachricht über mein DSL von der Firma Airnode, Stefan Kienhöfer Telefonie berichten.

    Wir sind seit ca 3 Jahren Kunde von TSK Airnode. Zuerst nur DSL (DSL 4000) und seit ca. 1 Jahr DSL+Telefon.

    Zum Anfang war ich sehr skeptisch und misstrauisch gegenüber dieser kleinen Telefon-Firma aus Krefeld. Wir hatten auch 2 kurze Aussetzer von DSL, die aber sofort und kurzfristig von TSK Airnode behoben wurden!

    Herr Kienhöfer als Besitzer und Techniker von TSK Airnode ist allgemein bekannt als stark gewöhnnungsbedürftig! Harte Schale…weicher Kern…. Zu meinem Geburtstag würde ich ihn trotzdem nicht einladen,

    Aber inzwischen bin ich Fan von TSK-Airnode geworden.

    Also ich kann aus meiner geschilderten Erfahrung sagen, daß TSK Airinide bei uns 1A funktioniert (sowohl DSL als auch Telefon) und der Service im Störungsfall ist erste Sahne. Kurzer Anruf per Handy und Herr Kienhöfer kümmert sich um das Problem. Selbst Sonntags morgens…

    Viele Grüsse

    Kai Wiewandt
    (Hochbendweg 68, Kr-Forstwald)

  2. Wolfgang Will sagt:

    Hallo.

    Warum nicht zu Airnode wechseln?
    Bisher hat alles wirklich gut funktioniert.
    Mindestens 5000-6000 k/bit sind “drin”.

    • Kai sagt:

      Hallo zusammen,

      auch ich kann die Telefongesellschaft Airnode uneingeschränkt empfehlen.

      Haben seit 2011 DSL bei Airnode und seitdem bei DSL 4000 Leitung keine Probleme.

      Also ich kann alle nur zum Wechsel zu Airnode ermutigen. Lohnt sich wirklich!

      VG

  3. Jennifer Schulz sagt:

    DSL 2000 wäre zu schön um wahr zu sein. Am Haselbuschweg haben wir gerade eine Leitung von ca. “DSL” 320! Es wird eher langsamer statt schneller. Bei Einzug vor 3 Jahren hatten wir komischerweise schnelleres DSL als jetzt, surften damals aber auch noch über O2. Weil das Internet dann immer langsamer wurde sind wir letztes Jahr zur Telekom gewechselt in der Hoffnung, dass es besser wird. Leider nicht!

    Da wir schnelles Internet u.a. auch beruflich brauchen spielen wir jetzt schon immer mehr mit dem Gedanken, den Forstwald wieder zu verlassen und in ein Gebiet zu ziehen, wo man schnelles Internet für das gleiche Geld bekommt (immerhin zahlen wir jeden Monat 35€ für diese Leistung – wie jeder andere auch, der dafür woanders aber DSL 16000 bekommt).

    LTE ist für uns kaum eine Option, da ab 10 GB eine Drosselung auf unsere jetzige Geschwindigkeit erfolgen würde. Da hätten wir dann ein paar Tage was von und den restlichen Monat wieder langsames DSL.

    Bei Vodafone habe ich mich bereits beraten lassen. LTE wäre mit einer Geschwindigkeit von 3600 verfügbar, aber auch hier gibt es die Drosselung.

    Wenn sich nicht ganz bald was ändert ziehen wir hier wieder weg. Schade!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.