Option Flüchtlingsunterbringung Forstwaldkaserne? – Der aktueller Stand

Kaserne Forstwald

Kaserne Forstwald

Liebe Mitglieder und Freunde, sehr geehrte Nachbarn und Mitbürger,

am 27. Oktober d.J. haben wir unsere grundlegende Stellungnahme zu der anstehenden Problematik per Website und Schaukästen veröffentlicht.
Fazit: Die entsprechenden Planungen der Bezirksregierung in Düsseldorf sind gänzlich über die Köpfe unserer Stadtverwaltung hinweg aufgenommen worden. Nach
Feststellung der Stadt ist das Gelände der Forstwaldkaserne im Vergleich mit allen anderen in Krefeld für eine Flüchtlingsunterbringung in Betracht kommenden
Objekte höchst ungeeignet. Das deckt sich mit unserer Auffassung.

Diese Planung für eine Flüchtlingsunterkunft wird als Aufgabe der Bezirksregierung
In Düsseldorf verstanden. Daher haben wir am 29. Oktober bei der Regierungspräsidentin schriftlich um Stellungnahme hinsichtlich des aktuellen Stands und ihrer weiteren Vorstellungen gebeten. Ebenso konnten wir unseren neuen Oberbürgermeister Frank Meyer am 30. Oktober auf diese Planungen ansprechen. Auch ihm liegt unsere Bitte um Auskunft schriftlich vor.

Wir hoffen auf Antworten in dieser Woche.

Der Bezirksvertretung Krefeld-West hat die CDU Anträge vorgelegt, mit denen die Stadtverwaltung Krefeld und hilfsweise Dienststellen des Landes und der Bezirksregierung Düsseldorf um Information und ggf. Ortstermin zu den Fragen einer möglichen Unterbringung von Flüchtlingen auf den Arealen der Kasernen Stockweg und Kempener Allee gebeten werden. Die Stadt Tönisvorst dürfte von den anstehenden Planungen bezüglich der Forstwaldkaserne in gleicher Weise betroffen sein wie wir. Deshalb werden wir versuchen, in den nächsten Tagen auch mit Tönisvorst ins Gespräch zu kommen.
Im Weiteren wurden in unserer Bürgerschaft Überlegungen konkretisiert, in der Sache
rechtlichen Beistand einzuholen. Wir „bleiben am Ball“ und werden Sie / werden Euch auf dem Laufenden halten.

Mit nachbarschaftlichen, freundlichen Grüßen

Ihr Bürgerverein Forstwald e.V. / 9.11.2015

Text: G. Porst, H.-J. Ruhland

Dieser Beitrag wurde unter Flüchtlingsunterkunft - Kaserne Forstwald veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.