St.Martinszug in Forstwald

001Für den Bürgerverein Forstwald ist die Durchführung des St.Martinszuges eine der größeren und ohne Zweifel eine der schönsten Aufgaben im Kalenderjahr. Bei gutem Wetter – kalt und trocken – fand unter Beteiligung vieler Teilnehmer der Zug statt. Neben dem traditionellen Glühweinverkauf fand auch der im letzten Jahr eingeführte Würstchenverkauf sehr guten Anklang: Innerhalb einer guten Stunde waren die 150 Brötchen mit Wurst verkauft.
Wir bedanken uns auch dieses Jahr bei allen Helferinnen und Helfern – ob am Glühwein-/Würstchenstand, bei der Sammlergruppe zum Verkauf der Tüten oder den Helfern zur Sicherung des Zuges – vor allem bei Klaus Kleber, der als Nachfolger von Dieter Dückers zusammen mit Elisabeth Lorenz-Severens den St.Martinszug organisiert.

c-w-severins c-w-severins1Ein ganz besonderer Dank geht an Karl-Wilhelm Severens für 30-Jahre in der Rolle des St.Martin.
(s.u. auch den Artikel zum Bericht der Rheinischen Post vom 11.11.2016)

Leuchtende Kindergesichter beim Umzug sind der größte Ausgleich für die Arbeit und Bemühungen der hier namentlich Genannten und nicht Genannten des gesamten Teams.

Hier einige Eindrücke vom St.Martinszug:
004 009 010 011 014 016 018 020 021 023 026 031 035 041 044 046 047 050 051 056 057

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr Bilder in der Bildergalerie: St.Martin 2016.

Text/Bilder: D.Nelsen

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen / Feste / Einladungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.