Tönisvorst ist gegen Bebauung der Kaserne

Kaserne Forstwald

Politik und Verwaltung möchten das Gelände lieber aufgeforstet sehen.

Tönisvorst. „Es wäre vernünftig, das gesamte ehemalige Kasernengelände aufzuforsten, damit ein zusammenhängendes Waldstück entsteht“, sagte im Planungsausschuss Verwaltungsmitarbeiter Reiner Linden. Er berichtete den Kommunalpolitikern von der Absicht der Stadt Krefeld, in ihrem neuen Flächennutzungsplan-Entwurf zusätzliche Wohnbaugebiete auszuweisen. Und eines davon ist etwa zehn Hektar groß und liegt auf dem ehemaligen Gelände der britischen Rheinarmee, auf Krefelder Gebiet, unmittelbar an der Grenze zu Tönisvorst.

Weitere Informationen können Sie dem Artikel der Westdeutschen Zeitung vom 24.01.2013 entnehmen: Tönisvorst ist gegen Bebauung der Kaserne

Text: Dieter Nelsen

Dieser Beitrag wurde unter Kaserne im Forstwald - zukünftige Nutzung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.